Home

Aktuelles

Occupy Culture - mediale Pfade zu Kunst und Kultur

8.7.2013 | Das Projekt „Occupy Culture“ des jfc Medienzentrums tritt an zur Entwicklung partizipatorischer Konzepte der Mediennutzung als Brücke zu Kunst und Kultur.


Ziel dieses neuen Projektes ist es, unter Einbeziehung vernetzter Medien Formen der Kulturvermittlung an Jugendliche mit unterschiedlichen Bildungsvoraussetzungen zu entwickeln.

Partner sind vom Bund geförderte Einrichtungen der Hochkultur, die zur Vermittlung ihrer Bestände zeitgemäße Formate der Kulturvermittlung (weiter-)entwickeln wollen – u. a. das derzeit entstehende Jugendportal der Deutschen Digitalen Bibliothek.

Es geht dabei nicht nur um rezeptive Kulturvermittlung, sondern um die Entwicklung von Konzepten der aktiven Beteiligung von Jugendlichen.

Den Auftakt wird ein „Urban Culture Lab“ bilden, bei dem Jugendliche, junge Künstler_innen und Medienmacher_innen sowie Experten_innen aus dem Bereich der Kulturvermittlung zusammen kommen und neue Formen der Kulturvermittlung entwickeln und ausprobieren. Das Lab finden im Rahmen des Urban Media Festivals vom 21.09. bis zum 04.10.2013 in Köln statt. Einbezogen sind dabei auch Experten_innen aus verschiedenen europäischen Ländern.

Das Projekt wird gefördert vom Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM).

Weitere Informationen: Kurzfassung Occupy Culture